Herbstzeit ist etwas Besonderes. Nach all den Turbulenzen und Freuden des Sommers werden wir angehalten, langsamer zu werden. Eine Zeit des Sortierens und Betrachtens. Vieles was wir mit uns herumschleppen gehört nicht mehr zu uns, doch wir waren bisher zu beschäftigt, um in und um uns aufzuräumen. Oftmals existieren auch Krankheiten, die uns gerade jetzt zeigen, dass wir uns auch um uns selbst und nicht nur um die Anderen kümmern sollten. Die bei vielen Menschen aufkommende depressive Stimmung zeugt davon: Nach sich selbst zu schauen ist viel schwieriger, als den Ablenkungen der Außenwelt zu folgen.

Doch jedes Jahr kommt der Herbst, um uns daran zu erinnern. Wenn wir es nicht verstehen einen Gang zurückzuschalten, treten sie wieder in den Vordergrund, die Gelenke und Muskeln, die bei Kälte und Feuchtigkeit wieder anfangen zu schmerzen, die depressiven Verstimmungen oder ganz einfach die Sorgen, eine Erkältung zu bekommen und nicht mehr leistungsfähig zu sein.

Betrachtet man das Ganze aus Sicht der Chinesischen Medizin, so bieten sich gerade in dieser Zeit viele Chancen und Möglichkeiten, sich körperlich und geistig auf den nahenden Winter einzustellen. Durch Akupunktur, Moxibustion, Mykotherapie und andere therapeutische Maßnahmen können Schmerzen gelindert, das Immunsystem gestärkt, rheumatische Beschwerden erleichtert und der Geist beruhigt werden. Chinesische manuelle Therapie (Tuina) hilft dabei, den Muskeln und Gelenken ihre Geschmeidigkeit wiederzugeben. Aber auch die Lebensqualität bei neurologischen Erkrankungen oder chronischer Erschöpfung kann deutlich gesteigert werden. Eine der Jahreszeit und den vorliegenden Beschwerden angepasste Ernährung tut hierbei ihr Übriges.

Auf diese Weise ganzheitlich gestärkt, können Körper und Geist mit Freude und Leichtigkeit dem Wandel der Natur folgen, Ordnung schaffen und sich auf die ruhige Zeit des Winters vorbereiten, welche wiederum die Basis für ein gesundes Leben im neuen Jahr schafft.

Heilpraktikerin Christina Kaiser widmet sich seit über 10 Jahren der Behandlung und Beratung von Patienten mit Chinesischer Medizin und steht Ihnen gerne für eine kostenfreie Beratung zu Ihrer persönlichen Situation oder Erkrankung unter der Nummer 089 – 622 86 771 zur Verfügung.

 

Dieser Artikel ist in der Reihe "Das Taufkirchner Gewerbe stellt sich vor" in Zusammenarbeit mit dem Hallo-Verlag erschienen.

 

© 2014 - 2020 Gewerbering Taufkirchen e.V. | Impressum | Datenschutz
Joomla Templates by Joomzilla.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.