Neues Corona-Testzentrum auf dem Gelände von IKEA München-Brunnthal

medakit-ltd-yYhZuITR9Go-unsplash

In Taufkirchen gibt es ab Freitag, den 23. April ein Bürger*Innen-Testzentrum zur Durchführung von Antigen-Schnelltests. Es entsteht auf dem Parkplatz von IKEA München-Brunnthal im Untergeschoss des Parkhauses. Die Teststation entstand auf Anfrage der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und wird auch von ihnen betrieben. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von 8:30 bis 19:30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen hat die Teststation geschlossen.

„Wir von IKEA möchten unseren Teil dazu beitragen, die Corona-Pandemie bestmöglich einzudämmen. Deshalb war es für uns eine Selbstverständlichkeit in diesen Zeiten ein Teil unseres Parkhauses als öffentliches Bürger*innen Testzentrum zur Durchführung von Antigen-Schnelltests anzubieten, als die Anfrage von den Johannitern kam“, erklären Isabelle Deiß (Deputy Market Managerin) und Julienne Rupp-Heiss (Marketingverantwortliche) von IKEA München-Brunnthal.

Unter www.schnelltest-brunnthal.de können sich alle Bürger*Innen, die sich kostenlos testen lassen möchten, online registrieren und für einen Termin anmelden. Daraufhin erhält man eine E-Mail mit persönlichem QR-Code. Dieser ist dann ausgedruckt oder auf dem Smartphone an der Teststation zusammen mit dem Personalausweis vorzulegen.

Florian Weber, stellvertretender Sachgebietsleiter Sanitätsdienst der Johanniter erklärt: „Für Personen ohne Zugang zu technischen Endgeräten und Internet besteht die Möglichkeit, sich vor Ort mittels Datenblatt zu registrieren. Wir empfehlen aber die Online-Variante, um die Ergebnisse schnell und zuverlässig zu übermitteln. Nach etwa 15-20 Minuten erhält man dann eine E-Mail mit seinem persönlichen Testergebnis.”

IKEA freut sich, dass auf dem IKEA Betriebsgelände mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ein kompetenter lokaler Partner als Betreiber der Teststelle fungiert. IKEA Market Manager Michael Vortkamp hofft, dass die neue Teststelle rege von der regionalen Bevölkerung und den IKEA1|2KundInnen angenommen wird und betont: „Ich bin froh und dankbar, dass wir hier auf unserem Betriebsgelände mit einem kompetenten Partner die Möglichkeit zum Testen anbieten können. Ganz unkompliziert können sich nun unsere Kundinnen vor dem Einkauf kostenlos testen lassen und unseren getesteten Mitarbeitenden sicher begegnen.“ Florian Weber vom Testmanagement erklärt zudem: „Durch die günstige geographische Lage direkt an der Autobahnausfahrt und gute Verkehrsanbindung auch mit dem ÖPNV wird das Testzentrum eine wichtige Rolle im gemeinsamen Kampf von Stadt und Landkreis zur Bewältigung der Pandemie spielen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.